Sie befinden sich hier:  Die Hotels  /  Geschichte

Unsere Geschichte

1889

Im Jahre 1889 umfasste das Hotel Salzburger Hof mindestens 3 große Gebäude, wobei das Haupthaus – das Schneider-Teuber-Häusl – von Dr. A Fechter 1889-1891 gerade gebaut wurde. Im selben Zeitrahmen wurde das Kurhaus Salzburger Hof vom berühmten italienischen Baumeister Angelo Comini und seinen begabten 300 italienischen Handwerkern gebaut.

1904

Mit der Fertigstellung der neuen Eisenbahn nach Bad Gastein, erhielt das Hotel den Namen Hotel Bahnhof. Nur 3 Jahre später, (1906-1907) lässt Dr. Fechter, Baumeister Angelo Comini das Hauptgebäude erweitern und in reinem Jugendstil völlig neugestalten – es entstand das Miethaus Angerer. Obwohl das spätere Kurhaus Salzburger Hof, noch nicht verbunden war, war es Teil der Arbeiten und beide Häuser bildeten nun ein Hotel mit mehr als 60 Zimmern, das allgemein unter dem Namen Salzburger Hof bekannt war. In nur zwei Jahrzehnten (1880-1910) errichtete Baumeister Comini über 100 bedeutende Hotels aus Stein mit völlig erstklassigem Standard, die Bad Gastein, bezogen auf 5 Sterne Hotels in Relation zur Bevölkerung, zum Kurort Nummer 1 der Welt machten. Kaiserhof, Grand Hôtel de l'Europe, Straubinger, Hotel Austria, Whürers, Bellevue, Hotel Astoria, Hotel Savoy, Hotel Salzburger Hof und der Elisabeth Hof waren weltbekannte Ziele für die reisende Gesellschaft der damaligen Welt.

1914

Mit dem Ausbruch des ersten Weltkrieges war der Tourismus in Bad Gastein schwer betroffen. Die eingeschränkten Transportmöglichkeiten am Beginn des Jahrhunderts und der Kriegseintritt Italiens gegen Österreich erschwerten es sichtlich, einen profitablen Betrieb zu führen. Am Ende des ersten Weltkrieges diente das Hotel Salzburger Hof als Krankenhaus. Jedoch schon 1919 erreichten die Reservierungen in den Hotels Bad Gasteins Rekordhöhen. Während der 20er Jahre verbrachten viele weltberühmten Gäste hier Ihre Zeit, wie zum Beispiel Thomas Mann, Albert Einstein, Sigmund Freud, Somerset Maugham, The Roosevelts und viele andere. Das Hotel Salzburger Hof hatte somit eine erfolgreiche Zeit in den „goldenen 20ern“.

1920-30


Hotel Salzburger Hof, Anno 1925

1933

Bis zu den 30ern kamen rund 50% der Gäste im Hotel Salzburger Hof aus Deutschland. Mit der 1933 eingeführten deutschen Steuer auf 100 Mark pro deutschen Staatsbürger, welcher nach Österreich ging, sanken die deutschen Besucherzahlen von 50% auf nur 2% innerhalb eines Jahres. Davon erholte sich der Tourismus nur langsam und seitdem überstiegen die Übernachtungen deutscher Gäste in Bad Gastein nie mehr als 15%. Zu jener Zeit führte die Bad Gasteiner Familie Lackner das Hotel. Zu den Projekten jener Familie zählte der Bau einer Sauna (die erste im Salzburger Land) sowie ein „Behandlungs-Resort“ um 1930. Dieses erste Kurbad oder Wellness-Center, wurde dann in den 50er Jahren geschlossen, als ein neues Kurzentrum neben der Grillparzerstrasse gebaut wurde (an der heutigen Stelle). Jetzt befindet sich das gemütliche Fondue-Restaurant „Hofkeller“ in der damals visionären Sauna.

1939-1945

Bald nach dem Beginn des zweiten Weltkrieges hatte das Hotel mit schwachen Gästezahlen zu kämpfen und als der Frieden verkündet wurde, wurde das Hotel wieder als Krankenhaus genutzt. Der Bedarf nach Erholung in Bad Gastein kehrte jedoch bald zurück und man war bereit für neue Investitionen.

1952

Die 50er Jahre waren eine Zeit der Blüte und viele Hotels erweiterten ihre Gebäude mit ein oder zwei Stockwerken. Am 18. März 1952 erhielt das Hotel Salzburger Hof die Genehmigung zwei Stockwerke auf das bestehende Gebäude aufzubauen, welches zusätzlich 25 Zimmer mit spektakulärem Ausblick schaffte. Baumeister Franzmayr wurde damit beauftragt und gestaltete ein Flach-Dach, das als ausgedehnte Sonnenterrasse mit Schwimmbad genutzt wurde. Bald darauf veranstaltete Bad Gastein die Ski-Weltmeisterschaft (1958) und es standen 12.000 hochklassige Betten in Bad Gastein zur Verfügung.

1960

In den 50er und 60er Jahren kamen viele berühmte Kurgäste nach Bad Gastein, wie z.B. Douglas Fairbanks Jr., Tyrone Power, Bill Wilder, der Shah von Iran, Lady Churchill, Richard von Weizsäcker, Bruno Kreisky und viele andere.

1989

In den 70er und 80er Jahren verspürte das Hotel Salzburger Hof eine Periode des langsamen Rückgangs. Es wurde kaum investiert und am Ende der 80er Jahre entstand ein großes Bedarf den Besitzer zu wechseln. 1987 kaufte die international educational- and travel group STS (Janus Ges.m.b.H.) das Hotel Gisela und im August 1989 das Hotel Salzburger Hof. STS startete sofort ein Ersatzinvestitionsprogramm, das bis heute andauert. In den 80er-und 90er Jahren kamen Künstler wie U2 mit Bandleader Bono, sowie Berühmtheiten wie Anita Ekberg, Liza Minelli, Shirley Bassey und viele mehr. Zirka 50 Millionen Euro wurden in die Gebäude investiert, welche heute 150 Zimmer, 2 Wellness-Ressorts, 10 Restaurants und Bars umfassen und so einiges mehr, das genannt werden könnte. Am 20. April 1992 wurde die Neu-Eröffnung von Prinzessin Birgitta von Schweden vollzogen. Das Hotel Salzburger Hof hat 4 Schwesterhotels in Bad Gastein (beiläufig erworben): Villa Orania (2007), Hotel Gisela (1987), Hotel Post (2001) und Hotel Reineke (2011), die noch weitere 250 Betten zur Verfügung stellen.

2000

In den letzten Jahren haben britische Schauspieler wie Jude Law und US-Schauspieler Nicolas Cage Bad Gastein besucht. Auch der ehemalige Papst Johannes Paul II war in den letzten Jahren mehrmals zu Gast in Gastein.

2011

Das Hotel Wildbad (gebaut von Angelo Comini 1892) ist nun völlig mit dem Hotel Salzburger Hof mittels einer Glasbrücke verbunden. Mit dem Hotel Wildbad sind weitere 32 erstklassige Zimmer inkludiert, ein elegantes Restaurant und ein separater Wellness- und Fitness Bereich. Zur selben Zeit wurde ein brandneuer Wellnessbereich mit fast 1000m² im Hotel Salzburger Hof gebaut, sowie 2 neue Sonnenterrassen.

2012

Wählte Tripadvisor das Hotel Salzburger Hof zur Nummer eins (#1) unter 65 Hotels in Bad Gastein und es erhielt eine der besten Bewertungen im gesamten Alpenraum. Dieser Erfolg wurde im Dezember 2012 erreicht und auch im Jahr 2013 gehalten.

2013

Das Hotel Salzburger Hof und Bad Gastein bekommen endlich Schneekanonen und neue Pisten auf dem Hausberg Stubnerkogel, die bis zum Tal hinunter reichen. 25 Jahre voller Kampf und Bemühungen sind mit der Einweihung im Dezember vorüber.

Anno 1905
Anno 1905
Anno 1950
Anno 1950
Alice Babs & Joseph Flatscher
Alice Babs & Joseph Flatscher

Celebrities im Hotel Salzburger Hof und Bad Gastein

Anita Ekberg
Anita Ekberg
Princess Birgitta
Princess Birgitta
Liza Minelli
Liza Minelli
Shirley Bassey
Shirley Bassey

Online buchen

Schnellanfrage

Daten
captcha

Hotels mit Hotelbewertungen bei HolidayCheck
  • Facebook
  • Google+
  • Tripadvisor
  • Trivago
  • HolidayCheck
  • Youtube